INNOVATIVE VERFAHREN

An der Universitätsklinik für Chirurgie in Salzburg setzen wir bei der Behandlung auf moderne und innovative Verfahren, um die bestmögliche Betreuung unserer Patienten gewährleisten zu können.

Neben der sogenannten Nanoknife-Therapie, bei der die Tumorzellen lokal mittels Stromstöße zerstört werden, kommt auch die innovative HIPEC- und PIPAC-Therapie zum Einsatz. Diese wird im Rahmen einer Krebserkrankung in der Bauchhöhle genutzt und erzielt eine deutliche Verlängerung der Lebensdauer sowie eine Verbesserung der Lebensqualität.

Mit 2018 gehört auch der Hightech-Operationsroboter „Da Vinci Xi“ zur Ausstattung der Chirurgie Salzburg. Über eine Konsole mittels Kameraführung wird der Roboter mit seinen vier Armen gesteuert. Die Kamera ermöglicht dem Arzt eine hochauflösende 3D-Sicht in HD-Qualität mit bis zu 10-facher Vergrößerung des Operationsfeldes. Dadurch kann sehr gewebsschonend und mit geringem Blutverlust operiert werden, selbst kleinste Nerven und Gefäße können erhalten werden.