WIR SETZEN AUF QUALITÄT.

Qualität in der Medizin und im Speziellen in der Chirurgie ist immer wieder Thema in der Öffentlichkeit als auch innerhalb der Fachgesellschaften. An der Universitätsklinik für Chirurgie in Salzburg bevorzugen wir den Weg der Transparenz, einer strukturierten und kontrollierten Datenerhebung sowie Analyse.

Der klinische Alltag ist bei uns in mehreren Qualitätssicherungsroutinen eingebettet, die eine sofortige Erkennung und damit eine rasche Reaktion auf eventuelle Defizite möglich macht. Detaillierte Veröffentlichungen der Ergebnisqualität in Form von Berichten und wissenschaftlichen Arbeiten gehören ebenfalls zum Umfang einer akademischen Chirurgie. Neben diesen internen Qualitätssicherungsroutinen sind wissenschaftliches Arbeiten sowie laufende Aus- und Weiterbildung fundamentale Bestandteile des Chirurgischen Qualitätsmanagements.

Aus diesem Grund legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Forcierung von Forschungen im Rahmen von klinischen Studien und setzen uns mit wesentlicher Grundlagenforschung auseinander. Zudem hat die Universitätsklinik für Chirurgie in Salzburg mit der Errichtung und Betreibung des Simulationszentrums und der sogenannten „Skills Straße“ zukunftsorientierte Akzente gesetzt. Durch solch medizinische Simulationen wird das Management von Zwischenfällen unter realitätsnahen Bedingungen trainiert. Zum Wohle des Patienten trainiert man an medizinischen Simulatoren, um höchste Behandlungsqualität und Sicherheit für die Patienten zu gewährleisten.