UNSER WISSEN FÜR SIE.

An der Universitätsklinik für Chirurgie in Salzburg kann prinzipiell jeder Patient den Arzt seines Vertrauens wählen und sich nach Möglichkeit von ihm operieren lassen (berücksichtigt werden muss das Arbeitszeitgesetz, Stationsbesetzung, u. ä.). Sollte die Operation jedoch nicht in sein Spezialgebiet fallen, wird dieser bei der Operation assistieren und die Leitung unterliegt einem Spezialisten. Die weitere konservative Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Stationsärzten, sodass jeder Patient möglichst einen Ansprechpartner, nämlich den Arzt seines Vertrauens, als Begleiter durch die Krankheit hat.

Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass wir uns als Team verstehen. Daher werden alle Patienten, die gerade von uns behandelt werden, zweimal am Tag gemeinsam besprochen. Damit wollen wir gewährleisten, dass auch alle Ärzte, inklusive Turnusärzte, genauestens über jeden Patienten Bescheid wissen.

Hier finden Sie nähere Details zu unserem Behandlungsangebot.